Whitepaper Hapticals

von Sven Scharr am Mittwoch, 07 Oktober 2015. Veröffentlicht in Hapticals

Multisensorische Markenbotschafter

Sind Sie bereits mit dem Begriff Hapticals vertraut? Hinter dieser Wortneuschöpfung verbergen sich die allseits beliebten Werbeartikel, bis dato auch gerne Give-aways oder Werbegeschenke genannt.

Das Manko dieser traditionellen Bezeichnungen: Sie blenden aus, dass gegenständliche Werbeträger in erster Linie herausragende Kommunikationsinstrumente mit vielen Talenten sind.

Ganz anders der Begriff Hapticals – geprägt von Olaf Hartmann, der sich seit 20 Jahren mit haptischem Marketing und Verkauf beschäftigt, darüber hinaus zu den Pionieren des multisensorischen Marketings zählt.

Der neue Fachbegriff fokussiert den USP des Werbeartikels, der wie kein anderes Kommunikationsmedium die Vorzüge des Tastsinns für Werbezwecke nutzt.

Das Whitepaper „Hapticals – Multisensorische Markenbotschafter“ hat Olaf Hartmann gemeinsam mit Sebastian Haupt, u.a. Konsumentenpsychologe und Wissenschaftsjournalist, verfasst. Die mit „Aha-Effekten“ gewürzte Lektüre „beschäftigt sich mit der besonderen Beziehung von Mensch und Objekt und der besonderen Rolle der Hand – wie sie unsere Wahrnehmung, unser Denken und unser Verständnis der Welt prägt.“

Den Leser erwartet ein Destillat wissenschaftlicher Erkenntnisse, spannende Undercover-Studien zum haptischen Wirkungsradius und Best Practice-Beispiele aus der Markenkommunikation – so anschaulich geschrieben, dass auch Novizen sofort im Bilde sind.

Die Autoren starten, indem sie die grundlegende Bedeutung des haptischen Sinns erklären, u.a. die herausragende Bedeutung der Hand für Verständnis- und Lernprozesse – von Kindesbeinen an und ein Leben lang; wie sich haptische Codes bilden und unbewusst einprägen, bei entsprechenden Berührungsreizen immer wieder geweckt werden und ihren Einfluss auch implizit entfalten.

Weitere Themen sind u.a. wissenschaftliche Entdeckungen wie der Endowment-Effekt, der Priming-Effekt, Embodiment, warum Hapticals den archaischen Reziprozitätsmechanismus auslösen und das neuronale Belohnungssystem motivieren, Glückshormone auszuschütten.

Nicht zuletzt wie sie als multisensorische Botschafter jede Marketingmaßnahme spürbar verstärken, was sie als Markenbotschafter und Beziehungsstifter empfiehlt.

Schließlich deklinieren die beiden Autoren anhand des ARIVA-Modells die Wirkungsdimensionen der Hapticals durch. Soviel sei verraten: Hapticals schaffen Mehrwert auf jeder Ebene: ob in punkto Aufmerksamkeit, Erinnerung, Vertrauen, Wertschätzung oder Kaufbereitschaft.

Entscheidend für den Erfolg eines Hapticals beim Empfänger ist sowohl ein Bewusstsein für seine Qualitäten als auch seine strategische Auswahl, Gestaltung und Darbietungsform.

„Ein Haptical ist ein durch Gestaltung, Branding und Prozessintegration für die Markenkommunikation und Verkaufsförderung nutzbar gemachtes Objekt, um Aufmerksamkeit zu gewinnen, Beziehungen zu stärken, Produktnutzen und Markenwerte erlebbar zu machen sowie eine positive Verhaltensdisposition gegenüber dem Absender zu erzeugen.“

Wie diese Ziele erreicht werden, erfahren Sie im White Paper – auf zwölf Seiten inkl. Literaturanhang.

Wer sich jetzt schon tiefer für das Thema Haptik in der Markenkommunikation und Verkaufsförderung interessiert, dem sei der aktuelle Fachbuch-Bestseller von Olaf Hartmann und Sebastian Haupt empfohlen:

http://www.touchmore.de/beratung/touch-das-buch

Über den Autor

Sven Scharr

Sven Scharr

Aus dem Marketing und dem Vertrieb der Sparkasse kommend, merkte Sven Scharr früh, dass Ideen und Konzepte allein nichts verkaufen. Dieser Erkenntnis folgend spezialisierte sich der Diplomkaufmann als Berater auf Vertriebs- und Motivationstrainings.
Seine langjährige Praxiserfahrung, verbunden mit den aktuellen Erkenntnissen des multisensorischen Marketing, nutzt er heute branchenübergreifend zur Entwicklung erfolgreicher Vertriebsaktivierungs- und Verkaufsförderungskampagnen.

E-Mail: sven.scharr@touchmore.de
Telefon: +49 (0) 21 91 98 37 24

Ein Kommentar abgeben

Sie kommentieren als Gast. Optional login below.

Blog durchsuchen

Über diesen Blog

Willkommen beim Haptik-Effekt Blog von Touchmore!

Hier bloggt das Touchmore Team zu den Erkenntnissen der Verhaltenspsychologie, der Neurowissenschaften, des multisensorischen Marketings und der Haptikforschung.

Touchmore Logo

Touchmore GmbH
Haptische Markenkommunikation
Am Bruch 5
42857 Remscheid
Deutschland

Fon: +49 (0)2191-9837-0
Fax: +49 (0)2191-9837-22
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.touchmore.de