Das haptisch-responsive Puzzle-Mailing

von Olaf Hartmann am Donnerstag, 12 Oktober 2017. Veröffentlicht in Mailing 2.0

Vertriebsaktivierung durch ein Mailing 2.0 auf „Low Budget“-Level

12-teiliges Puzzle-Mailing mit 3D-VerpackungAuf der diesjährigen Münchener EXPO REAL, Europas größter Fachmesse für Immobilien und Investitionen, wurden auch wieder die Gewinner des „Immobilien-Marketing-Award 2017“ gekürt.

Hinter dem Preis steht die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU. Neben großen visionären, bahnbrechenden, stets Zukunfts-orientierten wie auch innovativen Immobilien-Marketing-Konzepten schaffte es auch ein eher schlichtes, aber wirkungsvolles Direktmailing aufs Treppchen.

Das verdient Respekt und Beachtung in einem wahrhaft illustren Kreis von namhaften Projekten und Wettbewerbern. Doch erfolgte die Auszeichnung aus gutem Grund. Schließlich steht zu Beginn eines jeden Immobilienprojektes die Erstellung von Kommunikations- und Werbematerialien. Sei es digitaler, aber vor allem auch haptischer Natur.

 

Mit kleinen Dingen Großes bewegen: die „Low Budget“-Auszeichnung

Aller Anfang ist eben akribische Kleinarbeit und zumeist auch haptischer Natur. Wird es strategisch angegangen, verliert der Projektstart die Schwere, die der Volksmund so gerne jeglichen Anfängen zuweist.

Das wissen auch die Köpfe des Preisinitiators, weshalb sie unter den diversen Kategorien auch die des „Low Budget“ kreiert haben. Mit kleinen Dingen Großes bewegen – oder zumindest anstoßen.

So ging die diesjährige „Low Budget“-Auszeichnung an die in der Schweiz beheimatete Schällibaum AG, ein Architektur- und Planungsbüro mit langer Tradition. Honoriert wurde das Unternehmen für sein Aufsehen-erregendes und demzufolge auch Response-starkes Puzzle-Mailing.

 

Neues Kommunikationslevel

In Kooperation mit der Werbeagentur Level East hatten die Schweizer ihren Webauftritt ins 21. Jahrhundert transferiert und damit ihre Kommunikation visuell und technisch auf Augenhöhe mit den Usern getrimmt, auch und besonders mit den mobilen Internetnutzern.

Gleichzeitig bot das neue Kommunikationslevel einen ausgezeichneten Anlass zu einem Direktmailing. Es schadet schließlich nicht, sich als Unternehmen von Zeit zu Zeit bei seiner Klientel nachdrücklich-haptisch in Erinnerung zu bringen.

 

Das haptisch-responsive Puzzle-Mailing

Gefragt war ein Mailing, das den Nerv der Zielgruppe trifft. Gefunden wurde es mit der Idee, ein Puzzle-Mailing auf die Reise an rund 1.200 Bauherren, Architekten, Planer und Spezialisten aus der Baubranche zu schicken.

Ein haptische-responsives Mailing in einer 3D-Verpackung, die Assoziationen an die weit verbreitenen Unboxing-Videos hervorruft. Durch das Öffnen der Verpackung und die Herausnahme der Puzzleteile (der motorische Code der Annahmebewegung) verinnerlicht der Empfänger bereits die Botschaft des Absenders: „Wir haben unsere Website neu gebaut. Jetzt sind Sie gefordert.“ Sprich: Besuche unsere Website, verschaffe Dir Deinen eigenen Eindruck!

 

Aktivierung des Spieltriebs als Wirkungsverstärker

Als Wirkungsverstärker tritt die Aktivierung des Spieltriebs hinzu. Richtig zusammengesetzt ergeben die zwölf quadratischen Puzzleteile des haptisch-responsiven Puzzle-Mailings die Startseite des neuen Internetauftritts – mit überwältigender Resonanz.

Nicht nur mit Blick auf den angezogenen Website-Traffic, sondern auch durch zahlreiche positive Rückmeldungen via E-Mail als auch durch persönliche Kontaktaufnahme. Vertriebsaktivierung durch ein Mailing 2.0 auf „Low Budget“-Level - Vertriebsherz, was willst du mehr?

 

Kostenloses Whitepaper

Sie wollen mehr darüber erfahren, wie Ihr Dialogmarketing zum Umsatztreiber wird, Ihre Marke real erfahrbar und Ihr Leistungsversprechen begreifbar macht?

Dann finden Sie hier unser kostenloses Whitepaper „Haptisches Dialogmarketing - Die 7 Fragen für mehr Mailingerfolg“.

 

Über den Autor

Olaf Hartmann

Olaf Hartmann

Gründer und geschäftsführender Gesellschafter von Touchmore, Mitbegründer des Multisense Instituts und Autor von "Touch!", der ersten Beschreibung des Haptik-Effektes im multisensorischen Marketing.

Ein Kommentar abgeben

Sie kommentieren als Gast. Optional login below.

Blog durchsuchen

Über diesen Blog

Willkommen beim Haptik-Effekt Blog von Touchmore!

Hier bloggt das Touchmore Team zu den Erkenntnissen der Verhaltenspsychologie, der Neurowissenschaften, des multisensorischen Marketings und der Haptikforschung.

Touchmore Logo

Touchmore GmbH
Haptische Markenkommunikation
Am Bruch 5
42857 Remscheid
Deutschland

Fon: +49 (0)2191-9837-0
Fax: +49 (0)2191-9837-22
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.touchmore.de