Das multisensorische Wirkpotential einer innovativen Print-Anzeige

am Donnerstag, 08 Juni 2017. Veröffentlicht in Neuromarketing

Auf die steh ich!

Auf die steh ich! ©Asics/ScreenshotAuf diese Print-Anzeige mit hohem Wirkpotential steht augenblicklich nicht nur die Fachwelt. Indikator: der globale Aufmerksamkeitsfaktor für eine multisensorische Printanzeige der medialen Champions League.

Zugeschnitten ist sie auf die Läuferwelt. Davon gibt es alleine in Deutschland rund 17 Millionen. Nimmt man die rund 8 Millionen Walker dazu (davon 1 – 2 Millionen Nordic Walker), so widmet sich mehr als ein Vierter der hiesigen Bevölkerung in ihrer Freizeit der sportlich ambitionierten Fortbewegung zu Fuß.

 

Milliardenschwere Industrie

In der Beliebtheitsskala der Sportarten liegen die Ausdauersportler gemeinsam mit den Radlern an der Spitze. Und natürlich gibt es eine gut geölte, milliardenschwere Industrie rund um die Runners World. Textilien, Daybags, digitales Equipment zur Vermessung des Leistungshorizontes und Sport-Ichs. Vornan das wohl wichtigste Accessoire, die Laufschuhe.

Hier kommt die so genannte Pronation ins Spiel. Sie bezeichnet die Einwärtsdrehung des Fußes, mit der der Stoß beim Auftreten abgefedert wird. Je nach Fußstellung differenziert die Fachwelt zwischen Unterpronierer, Neutralläufer oder Überpronierer.

Erfahrene Läufer kennen natürlich ihre Liga. Die ständig nachrückenden Einsteiger betreten hingegen Neuland. Der Griff zum falschen Schuh erhöht das Verletzungsrisiko und potenziert gleichzeitig die Anfälligkeit für Langzeitschäden.

 

Der “Foot Type Test”

Ein Markt, um den die Riege der Markenproduzenten erbittert mit Marketingzigmillionen ringt.

Genau für diese Zielgruppe hat die global organisierte japanische Sportschuh- und -Bekleidungsmarke Asics in Brasilien eine aufsehenerregende Printanzeige mit multisensorischem Wirkpotential für Special Interesttitel kreieren lassen. Den “Foot Type Test”. Erkenne deinen Fußtyp – und greife zum richtigen Asics-Modell.

Die mit thermochromischer Tinte gedruckte Doppelseite lässt sich heraustrennen und reagiert entsprechend auf die Körperwärme, wenn man seine nackten Füße darauf stellt. Die eigene Fußform wird durch Verfärbung sichtbar. Der Proband kann seine Fuß-Silhouette leicht einer der drei am Anzeigenrand aufgeführten Fußtypen zuordnen und sich auf den Weg ins Sportgeschäft machen, um sich gleich sein Asics-Modell zu sichern.

 

Das multisensorische Wirkpotential einer innovativen Print-Anzeige

Eine multisensorische Demonstration der potentiellen Wirkdimension von Print: Eyecatcher mit Berührungsgarantie. Der Leser als Adressat trennt zunächst die bereits optisch auffällig konzipierte Doppelseite aus dem Printtitel und nimmt symbolisch die helfende Hand, die ihm die Schuhmarke reicht, entgegen. Eine annehmende Geste, deren motorischer Code den Aufbau einer mentalen Nabelschnur zur Marke initiiert.

Dann bringt ihn die Marke auf die Beine: Der Umworbene breitet die Anzeige auf dem Boden aus und streicht sie noch einmal glatt, bevor er mit nackten Füßen vorsichtig zum Asics Foot Type Test an- bzw. auftritt. Das multisensorische Erlebnis wird entsprechend durch Raschelgeräusche und persönliche Duftnote angereichert.

Die haptische Signalkette reicht jetzt von den Finger- bis zu den Fußspitzen, zündet neben Codes angenehmer Berührung ein Lauffeuer taktiler Überzeugungskraft. Schon intuitiv assoziiert der Tester: ein Angebot mit Hand und Fuß, zuverlässig auf Schritt und Tritt, eine hilfreiche Marke, die ihren Kunden Serviceleistungen zu Füßen legt ...  

Der thermisch erzeugte Fußabdruck identifiziert seinen persönlichen Foot Type. Mental haben dabei bereits ein Paar Asics-Laufschuhe den Besitzer gewechselt.

 

Kostenloses Whitepaper

Sie möchten mehr zur messbaren Überzeugungskraft von Printprodukten erfahren? Dann lernen Sie durch unser kostenloses Whitepaper „The Power of Print - Warum die Zukunft des Marketings nicht nur digital sein wird“, warum Print in einer flirrenden, digitalen Welt Marken real erfahrbar und Nutzenversprechen begreifbar macht.

 

Ein Kommentar abgeben

Sie kommentieren als Gast. Optional login below.

Blog durchsuchen

Über diesen Blog

Willkommen beim Haptik-Effekt Blog von Touchmore!

Hier bloggt das Touchmore Team zu den Erkenntnissen der Verhaltenspsychologie, der Neurowissenschaften, des multisensorischen Marketings und der Haptikforschung.

Touchmore Logo

Touchmore GmbH
Haptische Markenkommunikation
Am Bruch 5
42857 Remscheid
Deutschland

Fon: +49 (0)2191-9837-0
Fax: +49 (0)2191-9837-22
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.touchmore.de