zurück zur Übersicht

Touchmore präsentiert haptischen Kalender mit Anfassgarantie

Innovative Schreibtischskulptur als subtiler Markenbotschafter

Haptische Kalender als Markenbotschafter
Haptische Kalender als Markenbotschafter
Remscheid, Freitag, 29 Juni 2012

Kalender gehören zu den Klassikern unter den Werbegeschenken. Ihre Beliebtheit hat gute Gründe und einer davon ist die hohe Verweildauer im Blickfeld seines Besitzers. Allerdings nur dann, wenn es ihm gelingt, die Hürde „Papierkorb“ zu nehmen. Denn nur die praktischsten oder schönsten Kalender werden ihrer Bestimmung gerecht – bis zu 90 Prozent der verschenkten Exemplare verschwinden in Ablage „P“.

Ferner verdrängen digitale Terminplaner, die sich auch mobil synchronisieren lassen, den klassischen Kalender.

Umso erstaunlicher, dass es in diesem Segment bisher kaum Innovationen gab. Das ändert sich jetzt, denn Touchmore-Calendario bringt frischen Wind auf den Schreibtisch.

Durch den kreativen Einsatz des Haptischen Werbemittels Faltwerk® Magic Cubes inspiriert, entstanden drei außergewöhnliche Tischkalender – oder besser: „Schreibtischskulpturen mit Kalenderfunktion“: Balance, Twist und Building Blocks.

Die präzise gestalteten Objekte schmeicheln Hand und Auge und verführen immer wieder zum Anfassen. Mit jeder Berührung verstärkt sich dabei die Bindung an das Objekt – und die Wertschätzung für dessen Absender.

Der Begriff „Berührung“ darf durchaus im weiteren Sinne verstanden werden, denn als Träger semantischer Inhalte wird der Calendario zum Markenbotschafter und macht Unternehmenswerte wie Flexibilität, Verlässlichkeit und Balance haptisch erfahrbar. Derart emotional aufgeladen werden die haptischen Kalender zum begehrten Accessoire mit hoher Verweildauer.

Erfinder Olaf Hartmann erläutert den Zauber des Objekts: „Der haptische Kalender entfaltet seine Wirkung in drei Dimensionen: Durch den Neuigkeitswert, die haptisch-visuelle Qualität und die taktile Metapher als Vermittler impliziter Botschaften.“ Und weiter: „Er ist die subtile Antwort auf die Reizverarmung, die der Digitalisierung unserer Zeit geschuldet ist. Das positive Feedback zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“

Mehr Informationen unter: www.touchmore.de

Anprechpartner:

Herr Olaf Hartmann
Touchmore GmbH
Haptische Markenkommunikation
Telefon: +49 (2191) 9837-18
Fax: +49 (2191) 9837-22
Zuständigkeitsbereich: Geschäftsführer

Herr Dr. Klaus Stallbaum
Büro für angewandte Kommunikation
Telefon: +49 (2202) 2806259
Zuständigkeitsbereich: Dr. Stallbaum GmbH


Über Touchmore:

Touchmore wurde 1995 von Olaf Hartmann gegründet und entwickelte sich zur ersten Agentur für haptische Markenkommunikation in Deutschland. Hartmann startete seine Karriere in der internationalen Werbung eines Pharmakonzerns, war 7 Jahre Referent am Institut für Betriebswirtschaft der Universität St. Gallen und beschäftigte sich dort intensiv mit Wahrnehmungs- und Lerntheorie.

Touchmore wurde bisher mit über 20 Kommunikations- und Designpreisen ausgezeichnet. Aktuellste Erkenntnisse der Neurowissenschaften und zwei Jahrzente Praxiserfahrung werden genutzt, um Kommunikation effizienter und Kaufprozesse effektiver zu gestalten. Der Schwerpunkt der Agenturarbeit liegt im Dialogmarketing und in der Verkaufsförderung erklärungsbedürftiger Produkte.

Hartmann hat zusammen mit Sebastian Haupt mit Touch! (HAUFE Verlag) das Leitwerk über die Nutzung der Haptik im Marketing geschrieben. Als Gründungsgesellschafter des Multisense Instituts ist er einer der Wegbereiter des multisensorisches Marketing in Deutschland.

Touchmore Logo

Touchmore GmbH
Haptische Markenkommunikation
Am Bruch 5
42857 Remscheid
Deutschland

Fon: +49 (0)2191-9837-0
Fax: +49 (0)2191-9837-22
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.touchmore.de