Der Haptik-Effekt-Blog
von Touchmore

Warum Google & Co auf haptische Werbung setzen

Nichts überzeugt uns mehr als das, was wir mit eigenen Augen sehen und mit Händen fassen können. Der haptische Sinn ist grundlegend, um die Realität zu begreifen, deshalb bleiben Produktversprechen, die wir hautnah erfahren, länger in Erinnerung und sind schneller abrufbar.

Die daraus entstehende Notwendigkeit, auch digitale Mehrwerte als anfassbare, haptische Erlebnisse in die reale Welt zu transportieren, wurde auch beim Suchmaschinenriesen Google und dem Social Media Netzwerk LinkedIn erkannt.

weiterlesen

Haptische Verkaufsstrategien - Booster für Kreditkartenabsatz

Videoquelle: touchmore

Unsere Kaufentscheidungen basieren zu 98% auf Gefühlen. Bei Produkten wie Kleidung, Autos, Smartphones sofort einleuchtend, doch bei immateriellen Dingen wie Bankprodukten schon eine größere Herausforderung für die Vorstellungskraft.

weiterlesen

Falt-Container auf Weltreise

Wacker AG (Bildquelle: wpgh GmbH)

Die Wacker Chemie AG mit Hauptsitz in München ist ein weltweit agierender Chemiekonzern, der bereits 1914 gegründet wurde. Zu den bekanntesten Marken des Traditionsunternehmens zählt VINNAPAS®. Das kontinuierlich weiterentwickelte „Bindemittel für hohe Ansprüche“ feiert in diesem Jahr seinen 75. Geburtstag.

weiterlesen

Eine haptisch verankerte Erfahrung

LG Electronics eröffneten die Berliner IFA 2010 mit einem gigantischen 3D-Spektakel auf der Fassade der Kulturbrauerei. Mit diesem Auftritt promoteten die Südkoreaner die Neuheiten ihrer Android-Handys aus der LG Optimus-Serie.

weiterlesen

Newsletter

Der inTouch-Newsletter informiert Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der Welt der haptischen Marketingkommunikation.

Erfahren Sie, wie Sie aktuelle neurowissenschaftliche Erkenntnisse für Ihren Werbe- und Vertriebserfolg nutzen können. Lernen Sie von Best Practice-Beispielen bekannter Marken und bleiben Sie mit Literatur- und Veranstaltungstipps immer aktuell informiert.

Pflichtfeld