Crossmedia mit sinnlichen Highlights

von Olaf Hartmann am Dienstag, 15 Januar 2019. Veröffentlicht in Haptik

German Design Award für Milka Kampagne

Smartphonescreen mit Milka Valentinstag-Kampagne„Love is in the Air ...“ Dieser Ohrwurm eroberte 1977 die Discos rund um den Globus und zählt seitdem zu den Evergreens der Liebessongs. 2017 lockte der Titel als Leitmotto der Milka Valentinstags-Kampagne – ein beispielhaftes Cross Media-Projekt, konzipiert und realisiert von SH|FT TWT Strategy Consulting, eine Tochteragentur der TWT Digital Group.

Den digitalen Mittelpunkt der Kampagne bildete eine Microsite, über die Fans der Marke virtuelle Ballons mit Liebesbotschaften verschicken und an einem Gewinnspiel teilnehmen konnten.

 

Crossmedia mit sinnlichen Highlights

Crossmedia mit sinnlichen Highlights: Die analogen Touchpoints umfassten zwei Live-Events in Berlin und Wien, bei denen über 1.000 Herzballons den Himmel eroberten, und eine limitierte Sonderedition für den Point of Sale mit Verpackungen im Herzballon-Design.

Im Resümee eine optimal synchronisierte Leitidee, die auf Basis crossmedialer Integration alle Sinne anspricht. Wie die Jury des German Design Awards die Auszeichnung begründet: „Eine massenwirksame Kampagne, die zwischen der digitalen und realen Welt eine emotionale Brücke schlägt.“

 

Erfolgsbilanz: Umsatzplus, gesteigerter Marktanteil

Die erfolgreiche Bilanz weist u. a. mehr als 160 Mio. Kontakte aus, fast 19 Prozent beteiligten sich am Gewinnspiel – 47 Prozent mehr als bei der vorhergehenden Kampagne. Ebenfalls im Vergleich zur Vorjahreskampagne wurde in Österreich der Umsatz um 20 Prozent gesteigert, in Deutschland erhöhte Milka als einzige der Top 5 Marken im Pralinensegment sowohl Umsatz als auch Marktanteil.

Herzlichen Glückwunsch auch vom Multisense Institut, spezialisiert auf die Beratung und Betreuung strategisch fundierter Kommunikationskonzepte, die Botschaften multisensorisch auf allen zielgruppenrelevanten Kanälen synchronisieren.

Ihr Benefit: Mit jedem weiteren Sinn, den Ihre Werbe- und Vertriebsaktivitäten aktivieren, erhöht sich die Wirkung auf den Empfänger jeweils um das 10-fache. Hier erfahren Sie mehr: Multisense Whitepaper – kostenfrei und kompakt.

Credits: ©SH|FT TWT

 

Über den Autor

Olaf Hartmann

Olaf Hartmann

Gründer und geschäftsführender Gesellschafter von Touchmore, Mitbegründer des Multisense Instituts und Autor von "Touch!", der ersten Beschreibung des Haptik-Effektes im multisensorischen Marketing.

Blog durchsuchen

Über diesen Blog

Willkommen beim Haptik-Effekt Blog von Touchmore!

Hier bloggt das Touchmore Team zu den Erkenntnissen der Verhaltenspsychologie, der Neurowissenschaften, des multisensorischen Marketings und der Haptikforschung.

Touchmore Logo

Touchmore GmbH
Haptische Markenkommunikation
Am Bruch 5
42857 Remscheid
Deutschland

Fon: +49 (0)2191-9837-0
Fax: +49 (0)2191-9837-22
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.touchmore.de