Der Haptik-Effekt-Blog
von Touchmore

Haptik mit Future Touch

VIP Mailing mit multisensorischem Verstärker

Mailing mit multisensorischem Verstärker ©ServiceplanSuisse

In der werblichen Kommunikationsflut noch offene Augen und Gehör zu finden entwickelt sich längst zur Ausnahmesituation. Im BtoB-Bereich kommt erschwerend hinzu, dass beim Brain Storming gewisse Grenzen eingehalten werden müssen, um den tief verankerten Business-Code der Seriosität zu wahren.

Gleichzeitig agieren die BtoB-Zielgruppen meist im Dauerstress – wer ihre Aufmerksamkeit und dazu eine Portion Glückshormone wecken will, muss den Spagat zwischen Kreativität, Innovationsfreude und der Bestätigung tradierter Muster beherrschen.

Serviceplan Suisse stand vor der Aufgabe, VIP-Gäste zur Eröffnung des Neubaus des Berner Traditionshauses Auto Marti AG einzuladen. Die zündende Idee für ein aufmerksamkeitsstarkes Mailing lieferte die Ausrichtung des Events auf die Zukunft.

Und die bleibt ein Erlebnis für die Sinne. Die Empfänger erhielten ein Überraschungspäckchen, dessen Inhalt unwiderstehlich die Neugier kitzelt: ein blitzendes Prisma, das mit moderner Technik glänzt und seine Qualitäten sofort unter Beweis stellt.

Eine kurze Anleitung erklärt, wie das Prisma auf einem Smartphone platziert und das verlinkte Video aktiviert wird. Nach wenigen Handgriffen erscheint Inhaber Felix Marti als Hologramm im Prisma und überbringt persönlich seine Einladung zur Neueröffnung.

 

Wertschätzung und Spieltriebaktivierung

Ein authentisches Signal für die Wertschätzung des Empfängers, die durch den originellen greifbaren Werbebotschafter nachdrücklich betont wird und umso höheren Erinnerungswert hat, zumal das Prisma sich auch gut auf dem Schreibtisch oder im Regal macht.

Den entspannungsreichen Spieltrieb aktivierend, sind auch die Aussichten auf mehrmalige Nutzung sehr gut.

Die hohe Wirkungsqualität des „magischen Objektes“ ist nahezu vorprogrammiert. Denn das edel anmutende Prisma mit dem sprechenden Hologramm spricht gleich drei Sinnesdimensionen des Empfängers an und partizipiert damit am Effekt des Multisensory Enhancement.

Multisensory Enhancement

Wie Studien der Neurowissenschaftler als gesichert belegen, erhöht sich die Wirkung einer Botschaft mit jedem synchron kommunizierenden sensorischen Kanal jeweils um das Zehnfache.

Das Einladungs-Prisma adressiert sowohl den visuellen als auch den haptischen und den akustischen Sinn – alle Kanäle zahlen auf die gleiche Botschaft ein. Schon implizit und damit umso unwiderstehlicher.

Auf eine kurze Formel gebracht, bedeutet die multisensorische Verstärkung: mehr Aufmerksamkeit, tiefere Auseinandersetzung mit einer Botschaft, erhöhtes Verständnis, bessere Erinnerungsfähigkeit und Motivationsstärkung.

Für das entscheidende gute Bauchgefühl sorgt die spürbare Wertschätzung via fassbarem Symbol, von der Freude bei Empfang bis zum Besitzerstolz. Gleichzeitig spiegelt das Hologramm-Prisma implizit die Qualitäten des Absenders.

Apropos: Mit welchem Special beglücken Sie in der kommenden Weihnachtssaison Ihre VIPs? Wir hätten da eine schöne Idee mit multisensorischer Wirkungsgarantie...

Kostenloses Whitepaper

Sie wollen mehr darüber erfahren, wie Ihr Dialogmarketing zum Umsatztreiber wird, Ihre Marke real erfahrbar und Ihr Leistungsversprechen begreifbar macht?

Dann finden Sie hier unser kostenloses Whitepaper „Haptisches Dialogmarketing - Die 7 Fragen für mehr Mailingerfolg.

Newsletter

Der inTouch-Newsletter informiert Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der Welt der haptischen Marketingkommunikation.

Erfahren Sie, wie Sie aktuelle neurowissenschaftliche Erkenntnisse für Ihren Werbe- und Vertriebserfolg nutzen können. Lernen Sie von Best Practice-Beispielen bekannter Marken und bleiben Sie mit Literatur- und Veranstaltungstipps immer aktuell informiert.

Pflichtfeld