Verkaufsförderung

Wie schmeckt Nachhaltigkeit?

von Olaf Hartmann am Montag, 10 Dezember 2018. Veröffentlicht in Verkaufsförderung

Der multisensorische Launch einer besonderen Schokolade

Ritter Sport LimitedEdition Erste ErnteErste Ernte – vor allem der ältere, Claim-gereifte Konsumenten oder aktive Raucher mögen beim Stichwort “Ernte” in der Konsumwelt zunächst noch an Glimmstengel denken. Viel Rauch um Nichts, denn davon soll in meinem heutigen Blog ganz bestimmt nicht die Rede sein.

Statt zur Zigarette greife ich heute lieber zur Schokolade. Nicht zu irgendeiner, sondern zu einer ganz besonderen. Dabei leitet mich auch weniger der berühmte Markenname als vielmehr die wunderbare Geschichte, die diese Schokolade erzählt.

 

Wir suchen Verstärkung im Einkauf!

von Olaf Hartmann am Mittwoch, 28 November 2018. Veröffentlicht in Haptik, Mailing 2.0, Neuromarketing, Verkaufsförderung

Folgende Qualifikationen lassen unsere Augen leuchten:

  • Eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung
  • mehrere Jahre Berufserfahrung
       – idealerweise im Bereich Print- oder Werbemittelproduktion
  • gewissenhaftes und sauberes Projektmanagement
  • hohe soziale und kommunikative Kompetenz
  • solide Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Erfahrungen mit CRM Systemen und Grafikbearbeitungsprogrammen (ID, PS, etc.) wären von Vorteil

 

Wieviel Hirn braucht die Werbung?

von Olaf Hartmann am Freitag, 23 November 2018. Veröffentlicht in Verkaufsförderung

Adblock Advertising

Fernet-Branca  Onlinebanner von PilotFreunde, es weihnachtet. Das stimmt mich milde am Ende eines Jahres, das einmal mehr voller Überraschungen war. Schönen wie auch jene, auf die sich guten Gewissens verzichten ließe.

Milde gestimmt, das heißt aber nicht, den Blick für die Absurditäten der Werbewelt zu verlieren, denn um letztere dreht sich bekanntlich im Kern unser Blog.

Wie Dialogmedien ihre Stärke ausspielen

von Olaf Hartmann am Freitag, 23 November 2018. Veröffentlicht in Verkaufsförderung

Dialogmedien beflügeln in Verbindung mit “Datenintelligenz” die Conversion Rate

Frau hält ein physisches MailingEs ist nicht immer leicht für Dialogmarketer, im Rennen um die Werbe-Etats auskömmlich zu punkten. Oder formulieren wir das Dilemma doch etwas präziser: Werber fahren auf diese Disziplin ab oder lassen sie abfahren. Hopp oder top, so einfach ist das manchmal.

Ist es aber nicht. Lasst Zahlen sprechen. Dazu lässt sich Ralph Wiechers, seines Zeichens Senior Vice President "Dialogmarketing und Presse" bei der Deutschen Post, auf Nachfrage der “Horizont” nicht zweimal bitten.

Das Produkt, die Verpackung, der Influencer

von Olaf Hartmann am Sonntag, 28 Oktober 2018. Veröffentlicht in Verkaufsförderung

Wenn Influencer Schwarz sehen

Influencer ConCrafter präsentiert Schwarze PizzaSchwarz ist beileibe nicht nur die Lieblingsfarbe der Schwarzseher und -maler. Schwarz ist Mode - das kleine Schwarze. Schwarz ist Wow - wie die “Schwarze Mamba”, der respektvoll-ehrfürchtige  Beiname der BahnCard 100 für die Erste Klasse, auf den sie einstmals Harald Schmidt ob ihrer Farbe taufte.

Von edlem Dunkel ist aber auch - etwas profaner - die Schwarze Pizza, die Deutschlands Super-Influencer Luca Scharpenberg, Millionen besser bekannt als ConCrafter, aktuell im Auftrag von Rewe seinen Followern schmackhaft macht.

 

Die Werbewirksamkeit von Fachberatungs- & Sampling-Promotions mit Giveaway-Verteilung

von Kai Berkau am Dienstag, 09 Oktober 2018. Veröffentlicht in Verkaufsförderung

Sampling-Promotions mit Giveaways vs. traditionelle Massen-Werbung

Frau verteilt Luftballons an KinderDer Anteil an Werbung in deutschen Magazinen und Zeitungen liegt durchschnittlich bei 20 Prozent, das entspricht jeder fünften Seite. Dafür zahlen die Werbetreibenden über 3,3 Milliarden Euro pro Jahr. Wie viel davon von unserem Gehirn unverarbeitet überblättert wird können Sie erahnen, wenn Sie sich selber mal dabei beobachten, wenn Sie eine Zeitschrift lesen.

Zukunftsstudie Shopping 4.0

von Olaf Hartmann am Montag, 16 Juli 2018. Veröffentlicht in Verkaufsförderung

Kompass Kundenbedürfnisse

Kundin mit VR-Brille vor AugenSpannendes Kooperationsprojekt: Die Marktforscher vom rheingold institut, GS1 Germany (offizielle Vergabestelle für Barcodes) und PwC (Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft) bündeln ihre Kompetenzen, um das zukünftige Einkaufsverhalten sowie Herausforderungen und Lösungsansätze für die Konsumgüterindustrie zu analysieren.

Das erste von insgesamt sieben Szenarien unter dem Studientitel „2025: Smart Value Networks“ wurde jetzt vorgestellt.

 

Haptisches Verkaufen im Onlineshop

von Olaf Hartmann am Montag, 25 Juni 2018. Veröffentlicht in Verkaufsförderung

So machen Sie Produkte online psychologisch berührbar

Haptische Online-Bildsprache für faltwerk®
Beim Einkaufen überprüfen wir gern mit unseren Händen die Qualität und Eigenschaften der Ware. Beim Onlineshopping ist das nicht möglich. Dennoch können Sie auch hier den Tastsinn Ihrer Kunden ansprechen und mithilfe der Haptik die Attraktivität Ihres Angebots erhöhen.

Viele Menschen nehmen ein Produkt gern in die Hand und fühlen dessen Eigenschaften, um es besser beurteilen zu können: Ist der Pullover wirklich weich? Ist die Kiwi reif? Liegt das Smartphone gut in der Hand?

Der Besitztums-Effekt im Verkauf

von Olaf Hartmann am Sonntag, 17 Juni 2018. Veröffentlicht in Verkaufsförderung

Einmal berührt, zum Habenwollen verführt

Fußballer-Skulptur mit Panini SammelbildernEs ist mal wieder soweit: Das Fußballfieber grassiert, Fahnen und Wimpel wehen. Das laufende Weltmeisterschafts-Event in Russland kitzelt Einschalt- und Aboquoten, mobilisiert internationale Fanmassen und öffnet Umsatzschleusen. Mag sich die Welt auch noch so digitalisieren, Sportevents bleiben physisch-soziale Plattformen und Begegnungsstätten.

Alle Jahre wieder beleben vor allem die Fußballweltmeisterschaften zuverlässig wie Schweizer Chronometer das haptisch-multisensorische Phänomen der Panini-Sammelbilder samt zugehöriger Alben. In keinem europäischen Land übrigens so intensiv wie in Deutschland.

 

Haptische Signale im Verkaufsgespräch

von Olaf Hartmann am Sonntag, 10 Juni 2018. Veröffentlicht in Verkaufsförderung

Haptische Wahrnehmung im Vertrieb

Drei Männer sitzen, stehen, redenIm persönlichen Verkaufsgespräch kommt es nicht nur auf Ihr Angebot an. Wussten Sie, dass z.B. auch der Stuhl zählt, auf dem Ihr Kunde sitzt, oder die Temperatur des Getränkes, das Sie ihm anbieten?

Unsere Wahrnehmung wird von unbewussten sinnlichen Eindrücken gefärbt. Wer mehr über haptische Signale im Verkaufsgespräch weiß und diese in die Praxis umsetzt, hat einen klaren Wettbewerbsvorteil.

 

[12 3 4 5  >>  

Blog durchsuchen

Über diesen Blog

Willkommen beim Haptik-Effekt Blog von Touchmore!

Hier bloggt das Touchmore Team zu den Erkenntnissen der Verhaltenspsychologie, der Neurowissenschaften, des multisensorischen Marketings und der Haptikforschung.

Touchmore Logo

Touchmore GmbH
Haptische Markenkommunikation
Am Bruch 5
42857 Remscheid
Deutschland

Fon: +49 (0)2191-9837-0
Fax: +49 (0)2191-9837-22
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.touchmore.de