Knorr Bremse tritt aufs Gas

    Die Ausgangssituation: Technische Produkte und Investitionsgüter haben den Ruf, dass sie rational eingekauft werden. Buying Center und lange Entscheidungsprozesse sind typisch für diesen Bereich. Doch BtoB Entscheider sind auch Menschen und wem oder was sie Aufmerksamkeit schenken hängt auch von ihren Emotionen ab.
    Die Aufgabe: Es sollten Ansprachehilfen für eine Messe geschaffen werden, die das Thema "Technische Modernisierung" von Schienenfahrzeugen emotional inszenieren.
    Die Lösung: Eine SuperMotion Lenticular zeigte im Handumdrehen, wie sich ein Schienenfahrzeug technisch verwandelt. Ein faltwerk Magic Cube diente zur Erklärung komplizierter technischer Zusammenhänge und entfaltete buchstäblich verschiedene Facetten des Themas. Über einen Augmented Reality Trigger auf dem Cube konnte ein Film über die Vorteile der Lösung abgerufen werden.
    Das Ergebnis: Alle gesetzten Messeziele wurden übetroffen. Sowohl Anzahl als auch Qualität der Gespräche waren überdurchschnittlich hoch.

    DIE FAKTEN

    Abstrakte Themen begreifbar gemacht
    Branche:
    Transportwesen und Bahnverkehr
    Kunde:
    Knorr-Bremse Systeme GmbH
    Leistungen:
    Beratung, Konzept und Medienprduktion

    "Unsere Messe war der ABSOLUTE Renner. Besonders die SuperMotion Karte hat uns enorm geholfen das Thema "Modernisierung" zu transportieren. Selbst unser Vorstand konnte sie nicht aus der Hand legen."

    Knorr Bremse tritt aufs Gas
    Evelyn Hock
    Marketing
    Knorr-Bremse Systeme GmbH
    sven.scharr@touchmore.de

    Interesse, mehr zu erfahren?

    Kontakt aufnehmen

    Newsletter

    Der inTouch-Newsletter informiert Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der Welt der haptischen Marketingkommunikation.

    Erfahren Sie, wie Sie aktuelle neurowissenschaftliche Erkenntnisse für Ihren Werbe- und Vertriebserfolg nutzen können. Lernen Sie von Best Practice-Beispielen bekannter Marken und bleiben Sie mit Literatur- und Veranstaltungstipps immer aktuell informiert.

    Pflichtfeld